Ida von Wegen

Ida von Wegen

Eine hodenlose Frechheit

Dieses Buch wurde für alle Frauen geschrieben, die schon einmal mit einem Mann zu tun hatten. Und für alle Männer, die sich fragen, warum sie in Bars nur Frauen über 30 kennenlernen, die noch im Praktikum sind.

Wieviel Erfolg verträgt die Liebe?

Weiblich, smart, unabhängig, sucht … und sucht …. und sucht …

Unter den hiesigen Langzeitsingles tummeln sich erstaunlich viele erfolgreiche Frauen. Attraktive, schlaue, zielstrebige und eloquente Prachtexemplare in den besten Jahren. Woran liegt das? Stockt die Gleichberechtigung etwa bei der Partnerwahl?

Ida von Wegen untersucht, warum Erfolgsmomente und Eheversprechen nicht immer Hand in Hand gehen und lädt zu einer gründlichen Spurensuche ein mit Geschichten, die vom Bodenlosen ins Hodenlose und manchmal auch ins Hosenlose übergehen. Sie schreibt über Tinder-Pannen, verkappte Polyamore, Heiratsphobiker und Machomänner und zeigt, dass die moderne Frau vor allem eins braucht: Humor.

Ein augenzwinkerndes Plädoyer für einen entspannten Umgang mit dem Beziehungsstatus.


Wer ist Ida von Wegen?

„Ida von Wegen“ ist das Pseudonym der Kunstexpertin Dr. Franziska Ida Neumann. Sie hat Rechtswissenschaften, BWL, Kunstgeschichte und Germanistik studiert, unter anderem an der Pariser Sorbonne und am Louvre. Heute spricht die Autorin regelmäßig auf Finanzkongressen, lehrt als Gastdozentin an einer Universität zum Thema Kunstmarkt und führt ein eigenes Unternehmen. Gegenwind kontert sie am liebsten mit einem lässigen „Von wegen!“.


Lets get together!

Du kannst mich für Lesungen, Veranstaltungen und Talks buchen

Ida von Wegen
sagbescheid@idavonwegen.de

Presse

"Im Gespräch mit anderen Frauen und aus eigener Erfahrung ist ein bunter Strauß witziger, eindrücklicher und vielsagender Geschichten enstanden."

OstseeZeitung 30. April 2022

"Sind erfolgreiche Frauen häufiger Single? Wir sprachen mit Ida von Wegen über den männlichen Fluchtreflex, gekränkte Egos und warum Reden der Schlüssel zum Erfolg ist."

Schweriner Volkszeitung 16. Mai 2022

    "Der Buchtitel trifft den Nagel auf den Kopf! Ich würde das Buch auch kaufen, wenn es nur aus weißen Seiten bestehen würde. Aber den Buchtitel brauche ich ganz dringend im Regal!"

    Nina S. Head of People & Culture/ DAX Konzern

    "Man fühlt sich sofort willkommen und "hört beim Lesen" richtig gerne zu. Ein Buch wie ein bunter Weinabend – offen, ehrlich und außerordentlich witzig."

    Valérie T. Verlagslektorin

      Eine hodenlose Frechheit

      Ohne Fleiß kein Preis. Aber mit Fleiß kein Mann.

      Facebook
      LinkedIn
      LinkedIn
      Share
      Instagram
      WhatsApp